• Jugendsozialarbeit an unserer Schule

        • Hallo liebe Schüler und Eltern!     

          Mein Name ist Saskia Paulin ich bin Sozialpädagogin und arbeite an der Mittelschule Bischberg als Jugendsozialarbeit an Schulen.

          Manche/r von euch/Ihnen können sich vermutlich nicht genau vorstellen, was eine Jugendsozialarbeiterin genau macht, deswegen erkläre ich Nachfolgend mein Aufgabengebiet noch etwas näher:

           

          Definition Jugendsozialarbeit an Schulen

          JaS (=Jugendsozialarbeit an Schulen) ist eine Leistung der Jugendhilfe in der Institution Schule, die auf der Grundlage des § 13 Abs. 1 SGB VIII erfolgt: „Jungen Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind, sollen im Rahmen der Jugendhilfe sozialpädagogische Hilfen angeboten werden, die ihre schulische und berufliche Ausbildung, Eingliederung in die Arbeitswelt und ihre soziale Integration fördern.

           

    • Jugendsozialarbeit generell:

      • ist Jugendhilfe in der Schule und versteht sich als Schnittstelle zwischen Schülern, Schule, Elternhaus und anderen Institutionen
      • fördert und stabilisiert die Entwicklung und soziale Integration der jungen Menschen
      • unterstützt die Schüler in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit
      • ist Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer

      Jugendsozialarbeit für Schüler:

      • hört zu, erzählt, nimmt ernst, tröstet, unterstützt, motiviert und begleitet
      • hilft bei Problemen in der Schule, im Freundeskreis, in der Familie und sucht gemeinsam mit euch nach Lösungen
      • Beratung in Einzel- oder Gruppengesprächen z. B. bei Alltagsproblemen, Mobbing, Schulängsten, Konflikten, Integrationsschwierigkeiten
      • Streitschlichtung und Auflösung von Konflikten innerhalb der Schülerschaft
      • beruht auf Freiwilligkeit und alles, was besprochen wird, wird vertraulich behandelt
      • bietet Infos und Projekte zu verschiedenen Themenbereichen an
      • stärkt und fördert die Klassengemeinschaft

      Jugendsozialarbeit für Eltern:

      • vermittelt bei Problemen zwischen Eltern und Kind
      • ist neutraler Vermittler zwischen Eltern und Lehrern
      • gibt Überblick und Information über verschiedene Hilfsangebote für Jugendliche
      • bietet Vermittlung und Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu anderen Hilfeeinrichtungen

      Wann, wo und wie bin ich zu erreichen?

      In der Regel bin ich von Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr in meinem Büro, im Erdgeschoss der Hauptschule Bischberg, zu erreichen. Mein Büro befindet sich nach dem Haupteingang auf der linken Seite neben der Treppe. Termine können auch außerhalb der Bürozeiten vereinbart werden. Auf Wunsch komme ich auch zu euch/Ihnen nach Hause.

      Tel.: 0951-510759-13
      Email: jas-bischberg@awo-bamberg.de

       

      Über Fragen, Ideen, Anregungen und eine gute Zusammenarbeit freue ich mich sehr!

      Mit freundlichen Grüßen

      Saskia Paulin
      Dipl. Sozialpädagogin (FH)