• Aktuelles

            • Mint-Modul

            • Neue Fotos wurden zum Album hinzugefügt Mint-Modul.

              MINT-Modul an der Mittelschule Bischberg

               

              Image.jpegImage.jpeg»Aufgeschoben ist (war) nicht aufgehoben«. Unter diesem Motto holten die M9- Schüler*innen der MS Bischberg in den letzten Wochen und Monaten unter der fachmännischen Anleitung mehrerer Referenten des bfz Bamberg in einem berufsorientierenden Modul Erfahrungen im Bereich der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) erfolgreich nach.

              Die Jugendlichen arbeiteten in den Feldern Metall, Holz, Chemie und IT-Technik Corona konform gemeinsam und zielorientiert am Bau eines Bewässerungsautomaten für Zimmerpflanzen.

              Image.jpegAlle Schüler*innen waren fokussiert dabei und mussten, in Gruppen eingeteilt und in unterschiedlichen Bereichen tätig, Komponenten herstellen. Hierfür wurde gesägt, gefeilt, gestaltet, abgesprochen und programmiert. Und zwar so, dass zum Schluss eben alle Bauteile stimmig ineinandergriffen und ein funktionsfähiger Automat entstand.

              Die Erfahrungen, die unsere Jugendlichen durch Ausprobieren, Testen, Herstellen und Prüfen von Vorgaben und Arbeitsaufträgen machten fließen in die jeweils eigene Berufswahl ein und sind somit für jeden Teilnehmer ein Gewinn.

               

               

               

               

               

               

            • Vorweihnachtliches Pausenfrühstück

            • Ein herzliches Dankeschön an das Team vom Gesunden Pausenfrühstück! Überreicht von Frau Albert und Frau Utzmann bedachten sie 2 Wochen vor Weihnachten alle Schüler und Lehrer der Grundschule mit einem Gedicht und einem süßen Taler. Die Übergabe wurde dabei musikalisch von Mia (Saxophon) und Merle (Klarinette) untermalt. Hoffen wir, dass die Schüler im neuen Jahr wieder in den Genuss eines Gesunden Pausenfrühstücks kommen.

                                                                                                                                            Stephan Öchsner

            • Weihnachtskarten

            • Mit Ausdauer….

              liebevoller Hingabe, wachsender Kreativität und dem Wissen etwas GUTES zu tun, gestalteten die Schüler der Klasse 3B, im Rahmen des Kunstunterrichts, Weihnachtskarten für SENIOREN, die gerade in dieser Zeit an emotionaler Not leiden.

              Sicher sind die Ergebnisse sehr unterschiedlich ausgefallen, aber der Eifer und Wille eines jeden Schülers haben mich sehr berührt. Die Kids haben gespürt, dass man mit WENIG doch VIEL tun kann……                                                                                                                       Helga-Susann Krippner

            • Das Bischberger Christkind beschert den Grundschüler/innen eine ganz besondere Pause

            • Viele Jahre sind es her, lang lebt das Christkind schon nicht mehr. Doch es kehrt zurück auf Erden, denn es wird wieder Weihnachten werden. Es bringt Freude auf die ganze Welt, was Groß und Klein meist sehr gefällt.

              Nach einem kurzen Gedicht war das Christkind mit vielen Fragen aus den Reihen der Grundschulkinder beschäftigt. Bevor es weiter ins Himmelreich zog, stattete es dem Kinderkarten St. Markus noch einen Besuch ab.

            • Nikolaus trotz(t) Corona

            • Dank unserer fleißigen Helferlein aus dem „Team Nikolaus“ konnte die lange Tradition, alle Kinder mit einem Schokoladennikolaus zu beschenken, fortgeführt werden. Die Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrkräfte freuten sich sehr über diese Überraschung am Montagmorgen. Danke an unsere Elternbeiratsvorsitzende Frau Katja Hofstätter und Elternbeiratsmitglied Frau Susanne Kröner-Arums für die Organisation und Durchführung!

            • Erste Videokonferenz des Elternbeirats der Grund- und Mittelschule

            • Digital, aber nicht weniger herzlich fand die Sitzung des Elternbeirats am 26.11.20 über Jitsi Meet statt. Ganz bequem von Zuhause konnte teilgenommen werden. Ohne technische Probleme und mit einer kurzen Einführung in das System funktionierte die Kommunikation reibungslos und man widmete sich den anstehenden Themen. So etwa der erfreulichen Nachricht, dass aktuell an der Grund- und Mittelschule keine positiv bestätigten Coronafälle gemeldet sind. Es findet mit allen Schülerinnen und Schülern sowie allen Lehrkräften Präsenzunterricht statt. Die Strategien, die Klassen zusammen zu lassen sowie den Zugang von externen Besuchern einzuschränken haben sich gelohnt. Ein Dank gilt hier allen Eltern, die zusammen mit ihren Kindern dafür Sorge tragen, der Verbreitung des Virus Einhalt zu gebieten.

            • It's Christmas Time again...

            • ...decorations pearl hung by the fire... Frau Frank schmückt zusammen mit ihren Schülerinnen und Schülern die Eingangsbereiche der Grund- und Mittelschule weihnachtlich.